Wir setzen uns mit Leidenschaft dafür ein, dass junge Menschen in einem gesunden Umfeld aufwachsen können.

Grüezi!

Über uns

Wir sind ein Verbund von individuellen Familien und bieten gesellschaftlich benachteiligten Kindern und Jugendlichen einen sicheren Ort der Geborgenheit und Verbindlichkeit und unterstützen sie in ihrer Entwicklung.

Das Angebot der Stiftung DIHEI besteht aus grösseren und kleineren sozialpädagogischen Familieneinheiten. Wir setzen uns mit Leidenschaft für junge Menschen ein, die besonders auf Unterstützung angewiesen sind. Sie können so in einem verlässlichen Umfeld auf der Basis von christlich-humanistischen Werten aufwachsen. Damit meinen wir bewährte christliche, aber auch von der Aufklärung postulierte freiheitliche Werte als Eckpfeiler in einer sich wandelnden Gesellschaft.

Fachlich qualifiziert und mit Leidenschaft unterstützen wir das Wohl und die Entwicklungschancen von Kindern in der ausserfamiliären Betreuung. Daher verpflichtet sich die Stiftung DIHEI stets nach den Qualitätsstandards von Qualit4Children (www.quality4children.ch) zu handeln und diese auch regelmässig zu überprüfen. So verbessert sich die Lebenssituation der betroffenen Kinder nachhaltig.

Angebot und Zielgruppe

In unseren Familieneinheiten betreuen wir Kinder mit psychosozialen Schwierigkeiten. Wir nehmen Jungen und Mädchen aus der ganzen Deutschschweiz auf, wobei das Aufnahmealter in der Regel zwischen 0 und 12 Jahren liegt. Eine Platzierung mit eher langfristiger Perspektive ist für diese Kinder angebracht. Die Kinder sollten wenn möglich in der Lage sein, die öffentliche Schule zu besuchen, etwa in einer Regel- oder Kleinklasse. Notfalls kann individuell eine Schulung in einer Sonder- oder Privatschule organisiert werden. Die Religionszugehörigkeit spielt keine Rolle. So sind auch Kinder mit einer Zugehörigkeit zu einer anderen als der christlichen Glaubensüberzeugung und einem anderen Kulturkreis bei uns willkommen. Gleichzeitig erwarten wir, dass unsere christliche Grundhaltung respektiert wird. Wir begleiten die Kinder und Jugendlichen, bis sie reintegriert werden können oder, wenn dies notwendig ist, bis zur Volljährigkeit und Selbstständigkeit. Auf einen erfolgreichen Abschluss der Ausbildung legen wir Wert.

Freie Plätze

Haus Bodensee, Kreuzlingen
1 Platz
Aufnahmealter 5-10 Jahre
Haus Ramsen, Ramsen
2-3 Plätze
Aufnahmealter 0-12 Jahre
Haus Rigiblick, Wetzikon
Haus Furttal, Dänikon
Haus Otelfingen, Otelfingen
2-3 Plätze
Aufnahmealter 2-10 Jahre

Struktur

Stiftungsrat

Mark Eberli Stiftungspräsident
Ursula Jucker Vizepräsidentin
Hansjörg Maag Stiftungsrat
Ursula Schäublin Stiftungsrätin
André Bachmann Stiftungsrat

Gesamtleitung

Andreas Schmidt Gesamtleiter
Olivia Schlegel Treuhänderin
Christa Räss Mitglied Gesamtleitung
Ressort
Versicherungen, Finanzen
Ressort
Personal, Pädagogik
Ressort
PR, Weiterbildung
Ressort
Liegenschaften

Häuser

Haus Bodensee
Kreuzlingen
Sarah und Adrian Ziörjen
Leiter
Haus Ramsen
Ramsen
Lydia und Michael Norman
Leiter
Haus Rigiblick
Wetzikon
Pascal und Mirjam Abry
Leiter
Haus Furttal
Dänikon
Thomas und Susanne Biaggi
Co-Leiter
Renate Häfliger
Co-Leiterin
Haus Otelfingen
Otelfingen
Laura und Saša Oliverio
Leiter